Prophylaxe Berlin Reinickendorf

Eine professionelle Zahnreinigung ist die beste Prophylaxe

Begriff

Prophylaxe wird häufig auch als professionelle Zahnreinigung (PZR) bezeichnet.

Gründliche Entfernung der Beläge

Die Prophylaxeassistentin beginnt mit einer gründlichen Reinigung aller Zähne, der Füllungen, Inlays, Kronen, Brücken und Kronenrändern. Ebenfalls werden alle  erreichbaren Wurzeloberflächen bearbeitet.  Harte und weiche Zahnbeläge wie Zahnstein, Nikotin- und Rotweinbeläge sowie andere Verfärbungen werden mit speziellen Pasten und Geräten entfernt. Die Zahnzwischenräume werden mit Zahnseide gereinigt. Mit Spezialinstrumenten werden dabei auch solche Stellen erreicht, die bei der eigenen Mundpflege nicht oder nur schwer zugänglich sind, zum Beispiel oberhalb des Zahnfleischsaums und in Zahnfleischtaschen.

Air-Flow (Pulverstrahl) Gerät

Bei sehr hartnäckigen Verfärbungen kann eine Pulverstrahlreinigung helfen. Dabei wird ein Gemisch aus Wasser, Luft und Salzen mit Hochdruck auf den Zahn aufgetragen. Diese Behandlung sollte nur von sehr erfahrenem Personal angewendet werden. Sehr wichtig ist speziell bei dieser Behandlungsmethode das anschließende Polieren aller Flächen.

Polieren

Nach der Reinigung werden die Zähne poliert. Dadurch wird der Neuansiedlung von Belägen vorgebeugt, indem raue Stellen an den Zähnen geglättet werden. Außerdem werden die Übergänge von Füllungen und Kronenrändern geglättet.

Versiegelung/ Remineralisation durch Fluorid

Fluorid wirkt dem Verlust von Mineralien aus dem Zahnschmelz entgegen und ist sogar in der Lage, den geschädigten Zahnschmelz zu remineralisieren. Auf diese Weise wird der Schmelz widerstandsfähiger gegen Säureangriffe. Das Fluoridieren dient damit in erster Linie der Kariesprophylaxe. Nach der Politur werden in unserer Zahnarztpraxis dazu  konzentrierte Gele oder Lacke verwendet, die am Ende der Reinigung aufgetragen werden.

Saubere und helle Zähne

Am Ende der Prophylaxe sind die Zähne sauber und sehr glatt und wirken dadurch deutlich heller. Sämtlicher sichtbarer Zahnstein wurde entfernt.  Beläge und Verfärbungen der Zähne durch Rotwein, Kaffee, Nikotin oder schwarzen Tee sind beseitigt.

Mundhygieneinstruktionen (MHI)

Ein wichtiger Bestandteil der professionellen Zahnreinigung sind außerdem die Mundhygieneinstruktionen. Am Beispiel seiner eigenen Zähne und Zahnstellung wird dem Patienten demonstriert, wie er sein Gebiss am besten pflegen und reinigen kann.
Individuell wird gezeigt, welche Hilfsmittel zur Reinigung der Zahnzwischenräume geeignet sind.

Dies können unter anderem Zwischenraumbürstchen verschiedener Größen, dreieckige Zwischenraumhölzchen oder Zahnseide (gewachst oder ungewachst) sein.

Auch die Putztechnik wird geübt und verschiedene Typen von Zahnbürsten gezeigt.

Recall/ Dauer der Behandlung

Eine professionelle Zahnreinigung dauert zwischen 30 und 90 Minuten und ist abhängig von dem Grad der Verschmutzung. Aus diesem Grund differieren die Kosten sehr stark.

Die meisten privaten Versicherungen übernehmen die professionelle Zahnreinigung mindestens 1 – 2 mal pro Jahr.
Prinzipiell ist die professionelle Zahnreinigung ebenfalls beihilfefähig.